Allison Janney (Carol Ostroff)

Allison Janney

Alison Janney

 

Allison Janney spielt in dem Film Die Tochter meines besten Freundes Carol Ostroff. In dem Film spielt sie die Mutter von der Hauptperson Nina Ostroff (Leighton Meester). Die beiden Familien Ostroff und Walling sind  Nachbarn und gleichzeitig beste Freunde und wohnen einander direkt gegenüber am Orange Drive. Nachdem die Tochter Nina Ostroff nach 5 Jahren heimkehrt, um mit der Familie Thanksgiving zu feiern – oder eher, um sich von ihrer geplatzten Verlobung zu erholen. Dies ist perfekt für Nachbarssohn Toby Walling, um endlich Ninas Herz zu erobern. Doch die findet eindeutig mehr Gefallen an dem Vater von Toby, David. Der Beginn einer pikanten Liaison, die das Leben der Familie und die langjährige Freundschaft der Nachbarn gehörig auf den Kopf stellt.

Leben

Janney spielte bereits als Schülerin bei einer College Aufführung mit. In Ihrer ersten Filmrolle spielte sie an der Seite von Sandra Bullock in der Komödie Youngsters 1989 mit. Ihre Rolle im Filmdrama Big Night erbrachte ihr erste Nominierung. Im Filmdrama American Beauty trat Janney an der Seite von Kevin Spacey und Annette Bening auf und bekam immer mehr Auszeichnungen.  In den Jahren 1999 bis 2006 spielte Janney in der Fernsehserie The West Wing – Im Zentrum der Macht die Rolle der Pressesprecherin des Weißen Hauses C.J. Cregg. Für diese Rolle wurde sie in den Jahren 2001, 2002, 2003 und 2004 für einen Golden Globe Award nominiert. Sie bekam immer mehr Nominierungen und Preise und für ihre Rollen in Mom und Masters of Sex erhielt sie 2014 einen Emmy als beste Nebendarstellerin in einer Comedyserie und bekam noch weiter Emmy Awards. Somit ist sie nach noch einer Nominierung im Jahr 2015 achtfache Emmy-Preisträgerin.